login

metanavigation

stage

contentarea
Die Medienkommission der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat die Zulassung für das Radioprogramm des Bildungswerks der Erzdiözese Köln e. V., „domradio“ für die Frequenzen in Köln und Pulheim verlängert.
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Medienaufsicht | Aufsichtsbehörden | Landesmedienanstalten | Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) - Gestern
Die Landesmedienanstalt Saarland (LMS) hat die lokale UKW-Hörfunkfrequenz Mettlach 106,1 MHz für den privaten Rundfunk ausgeschrieben. Bis zum 23. Oktober 2014 können Programmveranstalter ihre Bewerbung einreichen.
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Medienaufsicht | Aufsichtsbehörden | Landesmedienanstalten | Landesmedienanstalt Saarland (LMS) - Gestern
Die Gremienvorsitzendenkonferenz (GVK) der Landesmedienanstalten und private Fernsehveranstalter haben gemeinsame Leitlinien für die Kennzeichnung und deren Wahrnehmbarkeit bei eigenproduzierten Scripted-Reality-Formaten entwickelt. Ziel ist, den Zuschauern sender- und formatübergreifend eine einheitliche Transparenz und Orientierung zu ermöglichen.
Presse | Pressemitteilungen - 19. September
Mit der Veröffentlichung der Messergebnisse aus August 2014 hat die Informationsgemeinschaft für die Verbreitung von Werbeträgern (IVW) auch die Nutzungsdaten im erweiterten Kategoriensystem vorgelegt und Ergebnisse für Audiostreaming und Videostreaming ausgewiesen.
Marktentwicklung | Medienmessung | Online-Messung | Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) - 19. September
Die Jury des Deutschen Fernsehpreises hat die Nominierungen für das Jahr 2014 bekannt gegeben. Zu den 14 Nominierten der privaten Fernsehsender zählt neben den großen Programmveranstaltern auch der Sender joiz, der für seine Sendung Jung & Naiv - Politik für Desinteressierte in der Kategorie „Beste Information nominiert wurde.
Medienordnung | Gesellschaftliche Verantwortung | Public Value - 19. September
Der VPRT hat gegenüber der BNetzA-Präsidentenkammer gefordert, dass es für eine Einbeziehung der 700-MHz-Frequenzen in das Verfahren zur Vergabe der 900/1800-MHz, es eines nationalen Konsenses zwischen Bund und Ländern bedarf.
Positionen - 20. August
Der VPRT hat zu dem Ende März 2014 veröffentlichten Eckpunktepapier „Vorschläge zum Jugendmedienschutz“ der Länder Stellung genommen.
Positionen - 19. Mai
Der VPRT spricht sich gegen eine derzeitige Neuvergabe der Frequenzen im 700 MHz-Band aus. Vor der Frequenzumwidmung ist, wie im Bundesrat beschlossen, das Benehmen mit den Ländern herzustellen und ein Konzept in der Bund-Länder-AG zu erarbeiten.
Positionen - 04. Oktober 2013
Der VPRT hat in einem Positionspapier seine Kernforderungen an die neue Bundesregierung formuliert.
Positionen - 27. September 2013
VPRT nimmt zum Landesmediengesetz Baden-Württemberg Stellung
locked
Der VPRT hat zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Landesmediengesetzes Baden-Württemberg seine Stellungnahme vorgelegt.
Positionen - 09. September 2013
Die Gremienvorsitzendenkonferenz (GVK) der Landesmedienanstalten und private Fernsehveranstalter haben gemeinsame Leitlinien für die Kennzeichnung und deren Wahrnehmbarkeit bei eigenproduzierten Scripted-Reality-Formaten entwickelt. Ziel ist, den Zuschauern sender- und formatübergreifend eine einheitliche Transparenz und Orientierung zu ermöglichen.
Presse | Pressemitteilungen - 19. September
Gemeinsame Pressemitteilung von DJV, dju, BDZV, VDZ, Deutschem Presserat, VPRT, ARD und ZDF
Presse | Pressemitteilungen - 17. September
Presse | Pressebilder - 10. September
Über alle Plattformen erleben Video- und Audioangebote einen Aufschwung und liefern entscheidende Impulse bei der Anschaffung für viele der technischen Neuerungen wie Connected-TV, HDTV und Ultra HD-TV, Curved-TV, Audio Home Systeme, SmartRadio sowie Web- und Digitalradios.
Presse | Pressemitteilungen - 05. September
Die Deutsche Content Allianz (DCA) als Vertretung der gemeinsamen Interessen der Kultur- und Kreativwirtschaft sieht ihr Ziel, neben den Anbietern technologischer Infrastrukturen umfassend in die von der Bundesregierung vorgelegte „Digitale Agenda 2014-2017“ eingebunden zu werden, einen wesentlichen Schritt näher gerückt.
Presse | Pressemitteilungen - 20. August

additional information
29
Sep
Fachbereichsvorstand Fernsehen und Multimedia
locked
29. September, 14:30-17:00 Uhr, Berlin
06
Okt
06.-07. Oktober, Leipzig
11
Okt
11.-12. Oktober, Cannes
13
Okt
13.-16. Oktober, Cannes
28. Medientage München
Banner Keyfacts Startseite
Banner Newsletter Startseite
Ansprechpartner
Direkter Kontakt für Presseanfragen oder zu unseren Kollegen der Geschäftsstelle in Berlin und Brüssel.

contentarea bottom
AUS DEM VERBAND
Schmid für zeitgemäße Rahmen- bedingungen
Weiter
..
...

Aktuelle Themen


memberlist
MITGLIEDER