login

metanavigation

stage
Medienordnung
In einer modernen Medienwelt sind die Übergänge zwischen den Mediengattungen zunehmend fließend. Fernseh-, Radio- und Internetinhalte stehen im Internet und auf hybriden Endgeräten zunehmend in direkter Konkurrenz. Angesichts der technischen Entwicklung setzt sich der VPRT für einen konvergente Medienordnung und einen zeitgemäßen Regulierungsrahmen ein.

contentarea

Actually pages in Medienordnung

Wie der Bundesverband Musikindustrie (BMVI) mitteilte, nahmen die Erlöse aus den Musikverkäufen und aus der Nutzung von Streamingdiensten legten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um insgesamt 3,6 Prozent zu. Der Musikmarkt teilt sich dabei in 60,4 Prozent physische und 39,6 Prozent digitale Verkäufe.
Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Umsätze der Musikindustrie - Gestern
Der VPRT hat seine Position zum Referentenentwurf der 9. GWB-Novelle eingereicht. Darin begrüßt er grundsätzlich den Versuch, Antworten auf Fragen der Konvergenz, Fragmentierung und Dynamik auf den digitalen Medienmärkten zu geben. Kritisiert wird hingegen die mangelnde Berücksichtigung der Vielfalt auch zu Gunsten des Rundfunks.
Positionen - 22. July
Der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft hat in einer Stellungnahme die Befürchtung geäußert, dass das CPC-Verfahren bzw. die Überarbeitung der CPC-Verordnung politisch wie praktisch weniger Bedeutung für die Fallkonstellationen, bei denen ein echter grenzüberschreitender Bezug gegeben ist, hat.
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Verbraucherschutzregulierung - 22. July
Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat zahlreiche Zulassungen erteilt, darunter N24 Doku sowie Sky F und Sky Sport 3 HD. Außerdem verlängerte das Gremium die Genehmigung für Antenne Bayern und wies dem Programm die landesweite UKW-Hörfunkkette für die Dauer von acht Jahren zu.
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Medienaufsicht | Aufsichtsbehörden | Landesmedienanstalten | Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) - 15. July
Der Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks hat das BR-Telemedienkonzept zur Verlängerung der Verweildauer für fiktionale Angebote auf br.de genehmigt. Damit werden die Fristen an die Konzepte der anderen Landesrundfunkanstalten angeglichen.
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Drei-Stufen-Tests | BR - 15. July
Medienordnung | Duale Medienordnung | Privater Rundfunk | Programmliches Engagement | Berichterstattungsfreiheit - 14. July
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Wettbewerbsregulierung - 13. July
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Medienaufsicht | Aufsichtsbehörden | Landesmedienanstalten | Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) - 13. July
VPRT-Workshop zum Urheber- und Urhebervertragsrecht
locked
Service | Workshops | Urheber- und Urhebervertragsrecht (2016) - 08. July
06
Sep
06. September 2016, 10:30-13:00 Uhr, Berlin

contentarea bottom