login

metanavigation

stage

contentarea
Die Media Broadcast hat angekündigt, sich bis zum 30. Juni 2018 von seinen analogen UKW-Antennen und -Sendern zu trennen. Man habe beschlossen, sich auf digitale Wachstumsfelder und Serviceleistungen zu konzentrieren. Die UKW-Anlagen sollen verkauft werden.
Verbreitung | Infrastruktur | Terrestrik - Gestern
Die im VPRT zusammengeschlossenen Privatradios haben gestern den „Aktionsplan zur Transformation der Hörfunkverbreitung in das digitale Zeitalter“ als nicht markttauglich abgelehnt und ihre Mitarbeit im Digitalradio-Board des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) auf dieser Grundlage beendet.
Presse | Pressemitteilungen - 17. February
Laut der Arbeitsmarktanalyse des Zentralverbandes der deutschen Wirtschaft ZAW boomte 2016 der Arbeitsmarkt der Werbebranche. Im Vergleich zum Vorjahr wurden 2016 26 Prozent mehr Arbeitsplätze in der Werbebranche vergeben, dem besten Ergebnis seit 2001.
Marktentwicklung | Geschäftsmodelle | Werbung - 16. February
Bis zum 28. Februar 2017 können interessierte Medienunternehmen sich um eine Medienpartnerschaft mit dem Europäischen Parlament bewerben. Das Förderprogramm richtet sich an bestehende TV-, Radio- und Telemedienanbieter, die über die Arbeit des Europäischen Parlaments berichten wollen.
Medienordnung | Medienpolitik | Medienpolitik in Europa - 15. February
Die Zahl der HD+-TV-Haushalte stieg bis Ende Dezember 2016 auf über drei Millionen, davon waren über 2,11 Millionen zahlende Haushalte.
Marktentwicklung | Marktdaten | Mediennutzung | TV-Nutzung - 14. February
Der VPRT hat unter der Überschrift „Die Top 7 zur Transformation der Hörfunkverbreitung ins digitale Zeitalter“ ein Positionspapier vorgelegt, mit dem der VPRT-Radiovorstand seine Anforderungen an die Zukunft der terrestrischen Radioverbreitung und an DAB+ formuliert.
Positionen - 30. November 2016
VPRT-Stellungnahmen zum Bayerischen Rundfunkgesetz und zum Bayerischen Mediengesetz
locked
Der VPRT hat zu den Änderungsentwürfen des Bayerischen Rundfunkgesetzes (BayRG) und des Bayerischen Mediengesetzes (BayMedienG) seine Stellungnahmen eingereicht.
Positionen - 13. October 2016
Der VPRT hat seine Position zum Referentenentwurf der 9. GWB-Novelle eingereicht. Darin begrüßt er grundsätzlich den Versuch, Antworten auf Fragen der Konvergenz, Fragmentierung und Dynamik auf den digitalen Medienmärkten zu geben. Kritisiert wird hingegen die mangelnde Berücksichtigung der Vielfalt auch zu Gunsten des Rundfunks.
Positionen - 22. July 2016
Der VPRT hat in seiner Stellungnahme zu den Leitlinien von BEREC zur Netzneutralität darauf hingewiesen, dass Inhalteanbieter als Endnutzer besonders berücksichtigt werden sollten.
Positionen - 19. July 2016
Der VPRT hat im Rahmen der schriftlichen Anhörung zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Erweiterung der Medienöffentlichkeit in Gerichtsverfahren und zur Verbesserung der Kommunikationshilfen für Sprach- und Hörbehinderte (EMöGG) Stellung genommen und sich für eine Liberalisierung der Berichterstattung von Gerichtsverhandlungen ausgesprochen.
Positionen - 08. July 2016
Die im VPRT zusammengeschlossenen Privatradios haben gestern den „Aktionsplan zur Transformation der Hörfunkverbreitung in das digitale Zeitalter“ als nicht markttauglich abgelehnt und ihre Mitarbeit im Digitalradio-Board des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) auf dieser Grundlage beendet.
Presse | Pressemitteilungen - 17. February
Am 13. Februar 2017 findet weltweit zum sechsten Mal der Welttag des Radios der Vereinten Nationen und der UNESCO statt, der in diesem Jahr unter dem Motto „Radio is You!“ steht.
Presse | Pressemitteilungen - 10. February
Radio und TV mit über 7 Stunden pro Tag auf höchstem Niveau • Audio- und audiovisuelle Medien erreichen 8,5 Stunden pro Tag • Aktuelle Daten dokumentieren den hohen gesellschaftlichen Stellenwert der Radio- und Fernsehprogramme
Presse | Pressemitteilungen - 01. February
Der Verband Privater Rundfunk und Telemedien e. V. (VPRT) hat heute unter dem Titel „Die Top 7 zur Transformation der Hörfunkverbreitung ins digitale Zeitalter“ ein Positionspapier vorgelegt, mit dem der neu gewählte VPRT-Radiovorstand seine Anforderungen an die Zukunft der terrestrischen Radioverbreitung und an DAB+ formuliert.
Presse | Pressemitteilungen - 30. November 2016
Der Vorsitzende des Fachbereichs Radio und Audiodienste im VPRT, Klaus Schunk, sieht in den ARD-Planungen, Mitte 2017 ihr Hörfunkangebot in einer eigenen Audio-App bündeln zu wollen, einen neuerlichen Beweis dafür, dass die Politik öffentlich-rechtliches Radio grenzenlos gewähren lässt.
Presse | Pressemitteilungen - 24. November 2016

additional information
08
Mar
19
Mar
19.-21. March 2017, Amsterdam
27
Mar
VPRT-Vorstand
locked
27. March 2017, 09:30-12:30 Uhr, Berlin
Banner Stellenausschreibungen
Banner Radiodays Europe 2017
Banner Keyfacts Startseite
Banner Newsletter Startseite
Banner SchauHDTV Startseite
Ansprechpartner
Direkter Kontakt für Presseanfragen oder zu unseren Kollegen der Geschäftsstelle in Berlin und Brüssel.

contentarea bottom

Aktuelle Themen


memberlist
MITGLIEDER