login

metanavigation

contentarea

Gesamtreichweite der privaten Radio-/Audio- sowie TV-/Videoportale (Juni - August 2016)

17. November 2016

Die privaten Radio- und Audio- sowie TV- und Videoportale in Deutschland erreichen im durchschnittlichen Monat (Juni - August 2016) eine gemeinsame Nettoreichweite von 36,34 Millionen Menschen in Deutschland. Das geht aus den AGOF digital facts 2016-08 hervor, welche die Daten der internet facts und der mobile facts zusammenführt. Damit erreichten die in dieser Auswertung erfassten Radio-/Audio- sowie TV-/Videoportale 52,2 Prozent aller Onliner ab 10 Jahren in Deutschland. Noch nicht enthalten sind in diesen Werten die Reichweiten weiterer Audio- und Videoportale (z. B. zusätzliche Connected-TV- und Webradio-Reichweiten der Sender oder Portale wie Spotify oder Youtube). Ebenfalls nicht enthalten sind die Reichweiten öffentlich-rechtlicher Angebote.

Gesamtreichweite der TV- und Videoportale
Gesamtreichweite der Radio- und Audioportale

Gesamtreichweite der privaten Radio-/Audio- sowie TV-/Videoportale (Mai - Juli 2016)

mehr zur Thematik

Marktentwicklung | Medienmessung | Online-Messung | Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) - 18. Juli
Marktentwicklung | Medienmessung | Online-Messung | Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) - 18. Juli
Marktentwicklung | Marktdaten | Mediennutzung | Online-Nutzung - 06. Juli
Marktentwicklung | Marktdaten | Mediennutzung - 28. Juni
Marktentwicklung | Marktdaten | Angebote | Online und mobile Angebote | Senderportale - 14. Juni

contentarea bottom