login

metanavigation

contentarea

GfK verzeichnet weiteres Wachstum bei Smart-TVs

1. Juni 2016

Internetfähige Fernsehgeräte finden in Deutschland immer mehr Abnehmer. Nach Angaben der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) sind bereits 40 Prozent der deutschen Haushalte mit smarten TV-Geräten ausgestattet. Insgesamt werden in Deutschland jährlich rund 7 Millionen TV-Geräte verkauft, rund 60 Prozent der in den ersten vier Monaten 2016 verkauften TV-Geräte war internetfähig. Bis 2020 rechnet die GfK mit einem  Absatz von 7,7 Millionen Geräten pro Jahr.

In rund 22 Prozent der Smart-TV-Haushalte werden Onlinefunktionen auch tatsächlich genutzt. Der aktive Smart-TV-Nutzer ist dabei zwischen 30 und 49 Jahre alt, männlich und lebt in einem Haushalt mit drei oder mehr Personen. Dabei verfügt er über ein Haushaltsnettoeinkommen von mehr als 2499 Euro.

mehr zur Thematik

Marktentwicklung | Marktdaten | Mediennutzung - 21. September
Marktentwicklung | Marktdaten | Mediennutzung - 19. September
Presse | Pressemitteilungen - 13. September
Marktentwicklung | Medienmessung | Radio-Messung | Webradio-Messung | ma IP Audio - 07. September
Verbreitung | Digitalisierung | Stand der Digitalisierung - 07. September

additional information

Kontakt

Frank Giersberg

Mitglied der Geschäftsleitung / Markt- und Geschäftsentwicklung, Kaufmännischer Leiter
Keyfacts Multimedia

contentarea bottom