login

metanavigation

contentarea

Brutto-Werbespendings 2013

23. Januar 2014

Der größte Werbungtreibende in Deutschland war 2013 (ohne Medienunternehmen) Procter & Gamble mit Brutto-Werbeinvestitionen über alle Mediengattungen hinweg in Höhe von 556 Millionen Euro, vor L’Oreal Deutschland mit 467 Millionen Euro und Ferrero mit 366 Millionen Euro. Dies geht aus den Daten von Ebiquity, dem Spezialisten für Media Auditing und Monitoring, hervor, der – ähnlich wie Nielsen – kontinuierlich die ausgelieferte Werbung in den verschiedenen Medien erfasst und auf Basis von Bruttopreisen bewertet.

Zu beachten ist bei den Ebiquity-Daten ebenso wie bei der Nielsen-Bruttowerbestatistik, dass diese lediglich einen Indikator für den Bruttowerbedruck (d. h. die Werbemenge) darstellen und keine direkten Rückschlüsse auf die Entwicklung der realen Nettowerbeerlöse erlauben.

Der größte TV-Werbekunde 2012 (ohne Medien) war ebenfalls Procter & Gamble mit Bruttowerbeinvestitionen im Fernsehen in Höhe 514 Millionen Euro, gefolgt von L’Oreal Deutschland mit 389 Millionen Euro und Ferrero mit 342 Millionen Euro.

Die größten Radiowerbekunden 2012 (ohne Medien) waren McDonald‘s Deutschland mit Bruttowerbeinvestitionen im Radio in Höhe von 27 Millionen Euro, vor Media Markt (25 Mio. Euro), REAL,- SB-Warenhaus (23 Mio. Euro) und Lidl Dienstleistung (23 Mio. Euro).

Im Internet führt Ebay das Ranking der Werbekunden mit dem höchsten Werbedruck an, mit Bruttowerbeinvestitionen in Höhe von 51 Millionen Euro, vor Paypal (31 Mio. Euro) und der Telekom (26 Mio. Euro).

Die Medienunternehmen, die in den obigen Rankings nicht enthalten waren, haben 2013 nach Angaben von Ebiqutiy insgesamt einen Bruttowerbedruck in Höhe von 5,4 Milliarden Euro erreicht. In diesem Wert ist allerdings auch unbezahlte Eigenwerbung (z. B. Programmtrailer) enthalten, so dass eine gegenüber den übrigen Werbungtreibenden differenzierte Betrachtung angebracht ist. An der Spitze der werbungtreibenden Medienunternehmen lagen 2013 RTL mit 711 Millionen Euro Bruttowerbeinvestitionen über alle Gattungen hinweg, gefolgt von Prosieben mit 708 Millionen Euro und Sat.1 mit 504 Millionen Euro.

Bruttowerbeinvestitionen 2013: Die meistbeworbenen Produktgruppen

mehr zur Thematik

Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Werbeumsätze - Dienstag
Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Werbeumsätze | Werbeumsätze Radio - Dienstag
Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Werbeumsätze | Werbeumsätze TV - Dienstag
Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Werbeumsätze | Werbeumsätze Online - Dienstag
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Werberegulierung - 15. September

additional information

Kontakt

Frank Giersberg

Mitglied der Geschäftsleitung / Markt- und Geschäftsentwicklung, Kaufmännischer Leiter
Keyfacts RFM

contentarea bottom