login

metanavigation

contentarea

EU-Konsultation zu „Einzelhandelsregelungen in einer Multi-Channel-Umgebung“

14. Juli 2017

Die EU-Kommission hat eine Konsultation zur Integration des Einzelhandels in den europäischen Binnenmarkt gestartet. Ziel der Anhörung ist, die Auswirkungen des Onlinehandels und der Änderung des Verbraucherverhaltens auf den Einzelhandel und seinen Regelungsrahmen zu ermitteln. Aus Sicht der EU-Kommission hat die Digitalisierung den Einzelhandel in vielfacher Weise verändert. Die Regelungsrahmen wurden jedoch oft vor einigen Jahrzehnten aufgestellt und sind bislang nicht an die vom Onlinehandel geschaffene neue Realität angepasst worden. Die Kommission hält es für erforderlich, dass bei der Festlegung bewährter Verfahren zur Erleichterung der Gründung von Einzelhandelsunternehmen und zum Abbau von Beschränkungen für deren Betrieb die neue Realität des Einzelhandels berücksichtigt wird.

Die Konsultation endet am 8. Oktober 2017.

mehr zur Thematik

Medienordnung | Datenschutz - vor 9 Stunden und 3 Minuten
Verbreitung | Infrastruktur | Breitband - 11. Oktober
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks - 29. September

contentarea bottom