login

metanavigation

stage
Verbreitung
Der zunehmende Komplexität und Geschwindigkeit der technischen Veränderungen bei den verschiedenen Verbreitungswegen und Geräteklassen führen gleichzeitig zu enormen Veränderungen der Rahmenbedingungen für die Sender. Der VPRT setzt sich hierbei für Entwicklungen im Sinne der Sender ein und sorgt für einen kompetenten Wissensaustausch.

contentarea

Aktuell in Verbreitung

Die Gremienvorsitzendenkonferenz (GVK) der Medienanstalten hat die Antenne Deutschland GmbH & Co. KG als neuen Plattformanbieter des zweiten bundesweiten DAB+-Multiplexes bestätigt. Die Auswahlentscheidung war ursprünglich bereits am 6. Juni dieses Jahres getroffen worden, wurde aufgrund einer Klage aber noch einmal überprüft.
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Medienaufsicht | Aufsichtsbehörden | Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten (ALM) - 15. November
Die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) will bei der Einführung des 5G-Mobilfunkstandards auch verstärkt auf die Bedürfnisse der privaten Radioanbieter achten. Die hochfunktionale Mobilfunktechnologie 5G könne für die Radioübertragung neue Perspektiven und Geschäftsmodelle eröffnen, so die LFK.
Verbreitung | Infrastruktur | Terrestrik - 15. November
Elf Hörfunkprogramme haben nach Angaben der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) ihr Interesse an einer Verbreitung über DAB+ angemeldet. Im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens haben außerdem mehrere Unternehmen Interesse am Betrieb einer DAB+-Plattform signalisiert.
Verbreitung | Digitalisierung | Digitalradio - 08. November
Eine von der EU-Kommission in Auftrag gegebene Studie zur Unterstützung der Einführung der 5G-technologie empfiehlt die eine stärkere europäische Harmonisierung.
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Plattform- und Zugangsregulierung | Frequenzregulierung - 27. Oktober
Trotz rückläufiger Nutzerzahlen und wachsender Internetangebote sehen viele Schweizer das Radio als das zweitwichtigste Medium nach dem Internet. Auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht wichtig) bis 6 (sehr wichtig) erreichte das klassische Radio einen Durchschnittswert von 5,0 – höher als das Fernsehen oder Zeitungen.
Marktentwicklung | Marktdaten | Mediennutzung - 12. Oktober
Presse | Pressemitteilungen - 05. Oktober
Medienordnung | Duale Medienordnung | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Öffentlich-rechtlicher Programmauftrag - 04. Oktober
Medienordnung | Aufsicht & Regulierung | Medienaufsicht | Aufsichtsbehörden | Landesmedienanstalten | Landesmedienanstalt Saarland (LMS) - 22. September
Verbreitung | Digitalisierung | Digitalradio - 14. September
Verbreitung | Digitalisierung | Digitalradio - 11. September

contentarea bottom