login

metanavigation

stage
Urheberrecht
Die Mitgliedsunternehmen im VPRT sind vom Urheberrecht in beiderlei Hinsicht betroffen. Als Programmveranstalter nutzen sie urheberrechtlich geschützte Werke genauso wie sie selber Urheber und Rechteinhaber sind. Das Spektrum reicht dabei von Themen wie Kabelweitersendung und Verwertungsgesellschaften bis hin zur Bekämpfung von illegalen Angeboten.

contentarea

Aktuell in Urheberrecht

Das Europäische Parlament hat die neue Protabilitätsverordnung verabschiedet. Die europäischen Dachverbände der Rundfunk- und Kreativwirtschaft begrüßen die Entscheidung, da es das Grundprinzips der Territorialität bewahrt.
Medienordnung | Urheberrecht - 18. Mai
Im Streit um das Leistungsschutzrecht für Presseverleger hat das Berliner Landgericht den Europäischen Gerichtshof (EuGH) angerufen. Dieser soll prüfen, ob das Gesetz wegen einer fehlenden Notifizierung überhaupt anwendbar ist.
Medienordnung | Urheberrecht - 10. Mai
Absolute territorial exclusivity is the cornerstone of creativity and investment in European audiovisual works and other protected content – Communication from AV sector representatives across Europe regarding the proposed Regulation on country-of-origin licensing of certain online services by broadcasters.
Positionen - 02. Mai
Der Verkauf eines multimedialen Medienabspielers, mit dem kostenlos und auf einem Fernsehbildschirm Filme angesehen werden können, die rechtswidrig im Internet zugänglich sind, kann eine Urheberrechtsverletzung darstellen.
Medienordnung | Urheberrecht | Piraterie - 26. April
Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines „Dritten Gesetzes zur Änderung des Telemediengesetzes“ beschlossen. Die bislang geltende Störerhaftung für Betreiber von offenen WLAN-Netzen wird damit abgeschafft.
Medienordnung | Rechtsgrundlagen | Bund | Telemediengesetz (TMG) - 06. April
Medienordnung | Urheberrecht | Kabelweitersendung - 28. März
Medienordnung | Urheberrecht | Piraterie - 13. Februar

contentarea bottom