login

metanavigation

contentarea

Arbeitskreis TV-Vermarktung

Der Arbeitskreis dient der verbandsinternen Positionierung zu Themen der TV-Vermarktung und TV-Werberegulierung, auch mit Blick auf die neuen Werbeformen (z. B. interaktive Werbung, Product Placement).

Aktuell in AK TV-Vermarktung

Nach Erhebungen von Ebiquity lagen die Brutto-Werbeinvestitionen der Branche „Entertainment und Medien“ im Jahr 2013 bei 5,28 Milliarden Euro, vor „Handel und Versand“ (4,34 Mrd. Euro), „Telekommunikation und Internet“ (2,14 Mrd. Euro) und „Körperpflege“ (1,81 Mrd. Euro).
Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Werbeumsätze - 23. January
Die größte Werbekunden sind laut Ebiquity Procter & Gamble, L’Oreal Deutschland und Ferrero. Bei den Medienunternehmen, bei denen auch Eigenwerbung (z. B. Programmtrailer) in die Berechnung mit einfließt, liegen RTL, Prosieben und Sat.1 an der Spitze.
Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Werbeumsätze - 23. January
Die Bruttowerbeumsätze sind im Jahr 2013 über alle Mediengattungen um 2 Prozent auf insgesamt 26,67 Milliarden Euro gestiegen. Den größten Anteil daran verbuchte das Fernsehen mit 11,99 Milliarden Euro. Internet kam auf 2,96 Milliarden Euro, Radio erreichte 1,59 Milliarden Euro.
Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Werbeumsätze - 20. January
Laut Nielsen Media Research lagen die Brutto-Werbeerlöse im Fernsehen im Jahr 2013 über dem Vorjahresniveau.
Marktentwicklung | Marktdaten | Umsätze | Werbeumsätze | Werbeumsätze TV - 17. January
Der Disney-Channel hat am 17. Januar 2014 seinen Sendebetrieb als frei verfügbarer Sender aufgenommen. Das Programm ist in SD-Qualität unverschlüsselt empfangbar, in HD-Qualität wurde der Sender in das HD+-Bouquet aufgenommen.
Marktentwicklung | Marktdaten | Angebote | TV Programme | Free-TV Programme - 17. January

additional information

Kontakt

Frank Giersberg

Leiter Marktentwicklung
Keyfacts RFM
Banner Newsletter Subpage

contentarea bottom