login

metanavigation

contentarea

Deutsche Content Allianz

Der VPRT hat gemeinsam mit der ARD, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, dem Bundesverband Musikindustrie, der GEMA, der Produzentenallianz, der SPIO, dem BDZV, dem VDZ, dem VDD und dem ZDF die Deutsche Content Allianz als Interessengemeinschaft der Medien in der digitalen Welt ins Leben gerufen.

Die Allianzpartner sind sich darin einig, dass der Kultur- und Medienpolitik auf Bundes- wie auf Länderebene ein angemessener Stellenwert eingeräumt werden muss, um die einmalig vielfältige deutsche Medienlandschaft zu erhalten.

Aktuell in Deutsche Content Allianz

EU-Kommissar Günther Oettinger hat sich am Montag in Brüssel mit Vertretern der Deutschen Content Allianz (DCA) getroffen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die Anliegen der Kreativwirtschaft, insbesondere mit Blick auf die anstehende Urheberrechtsreform auf europäischer Ebene.
Presse | Pressemitteilungen - 25. März
Angesichts der fortschreitenden Digitalisierung hat Staatsministerin Monika Grütters ihre Forderungen für Reformen des Urheberrechts vorgelegt. Der Schutz des geistigen Eigentums sei ein fundamentaler Wert für die freiheitliche Gesellschaft, hieß es zur Begründung. In der digitalen Welt wachse derzeit aber die Gefahr einer Entwertung des geistigen Eigentums.
Medienordnung | Urheberrecht - 10. März
„Es ist sehr zu begrüßen, dass sie ihren Ankündigungen Taten folgen lässt und sich dafür einsetzt, dass die Inhalte und ihre Werthaltigkeit integraler Bestandteil der Digitalen Agenda der Bundesregierung werden sollen.“
Presse | Pressemitteilungen - 10. März
Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat beim Dialog „Kreativität und Urheberrecht in der digitalen Welt“ eine der zentralen Forderungen der Deutschen Content Allianz unterstrichen: Es brauche Regeln, die den Schöpfern geistiger Leistungen Freiraum gewähren, und die den Anbietern dieser Leistungen faire Wettbewerbschancen im World Wide Web garantieren.
Presse | Pressemitteilungen - 25. Februar
24
Feb
24. Februar 2015, 19:00-21:00 Uhr, Berlin

additional information

Gemeinsame Erklärung

Keyfacts RFM

Partnerorganisationen

Banner Newsletter Subpage

contentarea bottom