login

metanavigation

contentarea

Deutsche Content Allianz

Der VPRT hat gemeinsam mit der ARD, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, dem Bundesverband Musikindustrie, der GEMA, der Produzentenallianz, der SPIO, dem BDZV, dem VDZ, dem VDD und dem ZDF die Deutsche Content Allianz als Interessengemeinschaft der Medien in der digitalen Welt ins Leben gerufen.

Die Allianzpartner sind sich darin einig, dass der Kultur- und Medienpolitik auf Bundes- wie auf Länderebene ein angemessener Stellenwert eingeräumt werden muss, um die einmalig vielfältige deutsche Medienlandschaft zu erhalten.

Aktuell in Deutsche Content Allianz

Vertreter der Deutschen Content Allianz haben sich am 8. Juli 2014 mit der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, zu Beratungen über die Bedeutung medialer Inhalte in einem digitalen Umfeld getroffen.
Medienordnung | Urheberrecht - 09. Juli
Die Deutsche Content Allianz sieht in dem von den Vorsitzenden von CDU, CSU und SPD unterzeichneten Koalitionsvertrag positive Anzeichen für eine stärkere Berücksichtigung der Interessen der Kultur‐ und Kreativwirtschaft.
Presse | Pressemitteilungen - 02. Dezember 2013
Politik will Dialog mit Kreativwirtschaft fortsetzen
Über den VPRT | Partnerorganisationen | Gründungen, Beteiligungen und Mitgliedschaften des VPRT | Deutsche Content Allianz - 21. November 2013
Inhalte-Politik muss Chefsache werden
Über den VPRT | Partnerorganisationen | Gründungen, Beteiligungen und Mitgliedschaften des VPRT | Deutsche Content Allianz - 21. November 2013
Die unter dem Dach der Deutschen Content Allianz gebündelten Branchen der Kreativwirtschaft haben heute ihre Forderungen an eine neue Bundesregierung vorgestellt. Unter dem Titel „Inhalte sind Mehrwert“ fordert das Bündnis Inhalte- und Urheberrechtsfragen als Chefsache im Bundeskanzleramt zu bearbeiten.
Presse | Pressemitteilungen - 08. Oktober 2013

additional information

Gemeinsame Erklärung

Keyfacts RFM

Partnerorganisationen

Banner Newsletter Subpage

contentarea bottom