login

metanavigation

stage
Positionen
Der VPRT vertritt die Interessen der privaten Rundfunk- und Telemedienunternehmen und bringt sich aktiv in Gesetzgebungsverfahren und medienpolitische Diskussionen ein.

contentarea

Aktuell in Positionen

Der VPRT hat an der Online-Konsultation „Plattformen-Intermediäre-Daten-Cloud Computing“ teilgenommen und seine Position zur Definition von Plattformen, zum Umgang mit Intermediären, zu Haftungsprivilegien der E-Commerce-Richtlinie und zu Datenübertragbarkeit dargelegt.
Positionen - 07. January
Der VPRT hat zur geplanten Verschärfung des Urhebervertragsrechts Stellung genommen. Das angestrebte Ziel der Stärkung der Kreativwirtschaft werde dabei nicht erreicht. Vielmehr würden Regelungen wie ein ausufernder Auskunftsanspruch oder die Beschränkung von Pauschalvergütungen dazu führen, dass die deutsche Produktionslandschaft nachhaltigen Schaden nimmt.
Positionen - 04. January
Im Rahmen seiner radio lounge hat der VPRT seine Anforderungen an den privaten Hörfunk in Zeiten der Digitalisierung vorgestellt.
Positionen - 10. December 2015
Bund und Länder haben Ende 2014 eine Kommission zur Medienkonvergenz eingesetzt, um sich national und international auf eine moderne Medienregulierung zu verständigen. Von Juni bis September 2015 haben die fünf gebildeten Arbeitsgruppen schriftliche Konsultationen und Fachgespräche durchgeführt, zu denen der VPRT Stellung genommen hat.
Positionen - 10. December 2015
Der VPRT hat in einer Stellungnahme die Intention der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen unterstützt, einen fortschrittlichen Gesetzesentwurf vorzulegen, der ausgewogene Änderungen an Auftrag und Struktur des WDR vornimmt. Allerdings sieht der VPRT auch noch Anpassungsbedarf.
Positionen - 20. November 2015

additional information
Keyfacts RFM
Banner Newsletter Subpage

contentarea bottom