login

metanavigation

stage
Positionen
Der VPRT vertritt die Interessen der privaten Rundfunk- und Telemedienunternehmen und bringt sich aktiv in Gesetzgebungsverfahren und medienpolitische Diskussionen ein.

contentarea

Aktuell in Positionen

VPRT nimmt zu „StreamOn“ gegenüber der BNetzA Stellung
Gesperrt
In einer Stellungnahme gegenüber der Bundesnetzagentur hat sich der VPRT zum Angebot „StreamOn“ der Telekom positioniert. Zwar sei dies in seiner derzeitigen Ausgestaltung nicht zu beanstanden. Soweit sich aber wesentliche Faktoren ändern sollten, müsste das Angebot vor dem Hintergrund der Netzneutralität neu bewertet werden.
Positionen - 01. Juni
Absolute territorial exclusivity is the cornerstone of creativity and investment in European audiovisual works and other protected content – Communication from AV sector representatives across Europe regarding the proposed Regulation on country-of-origin licensing of certain online services by broadcasters.
Positionen - 02. Mai
Die Deutsche Content Allianz (DCA) fordert eine zukunftsfähige Digitale Agenda, die die Marktbedingungen und die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Kultur- und Medienwirtschaft nachhaltig verbessert.
Presse | Pressemitteilungen - 05. April
Die Verbände APR und VPRT sowie vier Netzbetreiber haben sich für den Fall des Kaufs und vorbehaltlich einer Konsultation und Abstimmung mit der zuständigen Kartellbehörde bereit erklärt, jedem Betreiber, der ein Hörfunkprogramm abstrahlt, diskriminierungsfreien Zugang zur eigenen UKW-Infrastruktur einzuräumen.
Positionen - 30. März
Der VPRT hat eine ausführlichere Position zur Ausweitung des Kabelweitersenderegimes auf den Online-und mobilen Bereich im Rahmen des Vorschlages der sogenannten SatKab-Online-Verordnung verabschiedet.
Positionen - 02. März

additional information
Keyfacts RFM
Banner Newsletter Subpage

contentarea bottom