Back to top

Bundeskartellamt befragt Hersteller von Smart-TV-Geräten zur Datenerhebung

14.12.2017

Das Bundeskartellamt leitet Anfang Januar 2018 gegenüber Herstellern von Smart-TV-Geräten eine Sektoruntersuchung ein. Die Behörde will den Umgang der Gerätehersteller mit den von ihnen erhobenen Nutzerdaten untersuchen. Insbesondere sollen die von den Herstellern verwendeten vertraglichen Bestimmungen näher betrachtet werden.

Aus Sicht des Bundekartellamtes bestehen Anhaltspunkte dafür, dass Smart-TV-Geräte personenbezogene Daten erfassen und an die Hersteller übertragen, obwohl der Verbraucher hierüber im Einzelfall nicht angemessen und umfassend aufgeklärt oder ihm eine Widerspruchsmöglichkeit eingeräumt wurde. Die Sektoruntersuchung dient nunmehr der Aufklärung des Sachverhalts. 

Tags: 

Ansprechpartner

Jürgen Hofmann, LL.M.

Referent Recht / Rechtsanwalt

Julia Maier-Hauff

Senior Counsel European Affairs / Syndikusrechtsanwältin