Back to top

Weiterer Zuwachs bei den Erträgen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk

21.12.2017

Die Erträge der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland sind in den vergangenen Jahren weiter gestiegen und lagen 2016 bei rund 9,7 Milliarden Euro. Damit liegt ihr Wachstum mit rund 33 Prozent gegenüber dem Jahr 2000 weiterhin deutlich über dem der Privaten. Das geht aus der Studie „Wirtschaftliche Lage des Rundfunks in Deutschland 2016/2017“ hervor. Die Gesamterträge im privaten Rundfunk sind im selben Zeitraum lediglich um 23 Prozent angestiegen. Bei einer insgesamt positiven Ertragsentwicklung sind für die privaten Anbieter deutliche konjunkturelle Schwankungen zu beobachten, während die Erträge der öffentlich-rechtlichen Anstalten über die Jahre kontinuierlich angestiegen sind.

Weitere Informationen zu den Umsätzen der TV- und Radioanbieter finden Sie in der VPRT-Marktprognose 2017

Mehr zur Thematik

Ansprechpartner

Frank Giersberg

Mitglied der Geschäftsleitung / Markt- und Geschäftsentwicklung, Kaufmännischer Leiter