Back to top

Auflagen

Deutscher Fernsehpreis 2018: 15 Awards für private TV-Sender

Die privaten TV-Sender haben beim Deutschen Fernsehpreis 2018 15 Ehrungen erhalten. Fünf Deutsche Fernsehpreise gingen an Akteure und Produktionen der Mediengruppe RTL Deutschland. Sky wurde vier Mal als Gewinner aufgerufen. TNT Serie und ProSiebenSat.1 erhielten je drei Preise. Ein Award ging an Eurosport.

EU-Kommission bildet Expertengruppe gegen Fake News

Die EU-Kommission hat eine 40-köpfige High-Level-Group gebildet, welche die Kommission im Kampf gegen Fake News und Online-Desinformation beraten soll. Ihr gehören unter anderem die n-tv-Chefredakteurin Sonja Schwetje sowie der Chefredakteur von ARD-aktuell, Kai Gniffke, an.

Grimme-Preis 2018: Neun Nominierungen für private TV-Sender

Die Nominierungskommissionen des Grimme-Preises 2018 haben neun Nominierungen an Sendungen und Akteure der privaten TV-Programme vergeben. Die Direktorin des Grimme-Instituts, Frauke Gerlach, wertete den Grimme-Preis 2018 als ein „starkes Jahr für die Privaten“.

Deutscher Fernsehpreis 2018: 16 weitere Nominierungen für private TV-Sender

Die Jury des Deutschen Fernsehpreises 2018 hat die Nominierungen für die non-fiktionalen Kategorien (Information, Unterhaltung und Sport) veröffentlicht und 16 Nominierungen an Sendungen und Akteure der privaten TV-Programme vergeben. Die meisten Nominierungen erhielt die Mediengruppe RTL Deutschland (8), gefolgt von ProSiebenSat.1 (5). Sport1 und Eurosport wurden ebenfalls jeweils einmal nominiert.

29.01.2018: Einreichungsfrist für den Bayerischen Fernsehpreis 2018

Bis zum 29. Januar 2018 können Vorschläge für den Bayerischen Fernsehpreis 2018 „Der Blaue Panther“ unterbreitet werden. Vorschlagsberechtigt sind u. a. Rundfunkveranstalter und private Anbieter nach dem Bayerischen Mediengesetz.

Deutscher Fernsehpreis 2018: Sky und TNT-Serien mit den meisten Fiktion-Nominierungen

Die Jury des Deutschen Fernsehpreises 2018 hat ihre Endauswahl für die fiktionalen Kategorien vorgestellt und 19 Nominierungen an Werke und Akteure der privaten TV-Programme vergeben. Die Serien „Baylon Berlin“ und „4 Blocks“ von Sky  bzw. TNT Serie sind am häufigsten nominiert.

Ernst-Schneider-Preis 2018 ausgeschrieben

Die deutschen Industrie- und Handelskammern haben die neue Ausschreibung für den höchstdotierten Wettbewerb für Wirtschaftsjournalismus gestartet. Der Ernst-Schneider-Preis prämiert im kommenden Jahr Beiträge aus den Bereichen TV, Radio, Online und Print.

Eyes & Ears Awards 2017: Zahlreiche Ehrungen für deutsche Privatsender

Die Mediengruppe RTL hat bei der diesjährigen Vergabe der Eyes & Ears Awards mit 45 Preisen die meisten Auszeichnungen erhalten. Insgesamt gingen 66 Ehrungen an deutsche Privatsender.

Turner-Produktion ist Hauptgewinner bei Deutscher Akademie für Fernsehen

Die Eigenproduktion des Turner-TV-Senders TNT Serie, „4 Blocks“, hat bei der Vergabe der diesjährigen Preise der Deutschen Akademie für Fernsehen mit sechs Auszeichnungen die meisten Ehrungen erhalten.

LFK-Medienpreis 2018 ausgeschrieben

Die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) vergibt 2018 zum 27. Mal den LFK-Medienpreis. Interessenten können sich bis zum 1. Dezember 2017 bewerben.

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden