Back to top

AK Hörfunktechnik

Mit dem Arbeitskreis Hörfunktechnik wurde eine Arbeits- und Kommunikationsplattform für technische Probleme und Fragestellungen der Hörfunksender eingerichtet. Hier werden sowohl aktuelle Themen als auch zukünftige technische Veränderungen behandelt.

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

Brutto-Werbeerlöse Radio (Januar 2018)

Die Brutto-Werbeerlöse Radio lagen im Januar 2018 über dem Vorjahresniveau.

Welttag des Radios 2018

In Deutschland wie auch weltweit steht Radio für Vielfalt, Kreativität und Massenreichweiten. Die Vereinten Nationen und die UNESCO haben deshalb den 13. Februar - den Gründungstag des UN-Radios 1946 - als Welttag des Radios proklamiert, um die herausragende Bedeutung des Radios zu würdigen.

Radioindustrie im internationalen Vergleich (2016)

Die Radio-Einnahmen lagen 2016 weltweit bei ca. 33,2 Mrd. €. Deutschland ist mit 3,55 Mrd. € der zweitgrößte Markt der Welt. Das geht aus einem OFCOM-Bericht hervor, für den die Umsätze in den Segmenten Radiowerbung, Radiogebühren und Pay-Radio in 16 Ländern verglichen wurden.

Bruttowerbeerlöse Radio (2017)

Die Bruttowerbeerlöse Radio lagen im Jahr 2017 bei 1,92 Milliarden Euro und damit insgesamt über dem Vorjahresniveau.

Bruttowerbeumsätze 2017

Die Bruttowerbeumsätze sind im Jahr 2017 über alle Mediengattungen um 1,94 Prozent auf insgesamt 31,9 Milliarden Euro gestiegen. Den größten Anteil daran verbuchte das Fernsehen mit gut 15 Milliarden Euro. Internet kam auf rund 3 Milliarden Euro, Radio erreichte 1,9 Milliarden Euro.

UKW in Norwegen vollständig abgeschaltet

In Norwegen ist die analoge Radioübertragung über UKW vollständig eingestellt worden. Mitte Dezember wurden die letzten UKW-Sender in der nördlichsten Region Finnmark abgeschaltet. Radioprogramme können damit nur noch über DAB+ empfangen werden.

Media Broadcast: Verkaufsprozess für UKW-Sendeanlagen abgeschlossen

Die Media Broadcast hat den Verkauf ihrer UKW-Infrastruktur in Deutschland abgeschlossen. Wie das Unternehmen mitteilte, seien in dem mehrstufigen Verkaufsprozess Käufer für alle UKW-Antennen gefunden worden. Die Übergabe der technischen Anlagen soll bis Ende März 2018 abgeschlossen sein.

Jugendliche in Deutschland nutzen nahezu ausnahmslos Internet und Smartphone (JIM-Studie 2017)

Fast alle Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren beschäftigen sich mehrmals pro Woche mit dem Internet und Smartphones. Laut der JIM-Studie 2017 (Jugend, Information und Multimedia) gehören auch das Fernsehen, Musik und Radio zu den wichtigsten Medienbeschäftigungen.

Studie fordert Anpassung von Förderung und Lizenzierung an die Digitalisierung

Lizenzierungsmodelle, Zuschnitte der Sendegebebiete und Förderung des privaten Radios müssen mittelfristig an die digitale Zukunft angepasst werden. Einer Studie zufolge bedeutet die Beibehaltung des Status quo vor dem Hintergrund der Digitalisierung für die Hörfunkveranstalter unklare Perspektiven mit zunehmendem Wettbewerbsdruck.

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden

Termine

mär

Radiodays Europe 2018

18.03.2018 — Wien