Back to top

Netflix erfolgreichster Videostreaming-Dienst in Großbritannien

15.01.2018

Der Videostreaming-Markt in Großbritannien wächst kontinuierlich. Einer Erhebung des Broadcaster’s Audience Research Board (BARB) zufolge verfügten im zweiten Quartal 2017 9,3 Millionen Haushalte über ein Video-on-Demand-Abonnement, das ist rund jeder dritte Haushalt. Im zweiten Quartal 2014 waren es mit 15,1 Prozent noch nicht mal halb so viele. Das jährliche Wachstum hat sich nach Werten um 30 Prozent im Jahr 2015 seit 2016 auf Werte zwischen 25 und 30 Prozent eingependelt.

Erfolgreichstes Angebot in Großbritannien ist Netflix, das allein in über 7,3 Millionen Haushalten abonniert ist. Amazon verfügt mit 3,8 Millionen Haushalten nur über gut halb so viele Abonnements, NOW TV kommt auf 1,2 Millionen Haushalte. Allerdings verzeichnet Amazon eine deutlich positivere Entwicklung. Während die jährlichen Zuwachsraten bei Netflix tendenziell rückläufig sind und nur noch bei gut 20 Prozent liegen, kann Amazon steigendes Wachstum verzeichnen, im Jahr 2017 sogar um mehr als 100 Prozent.

Das klassische Fernsehen bleibt dennoch mit Abstand die wichtigste Bewegtbildquelle in Großbritannien. Von den 252 Minuten täglicher Bewegtbildnutzung entfällt mit 212 Minuten der Löwenanteil auf lineares Fernsehen. Die restliche Nutzungszeit verteilt sich auf Konsolenspiele, DVDs und andere Videoformate sowie Video-on-Demand-Angebote.

Mehr zur Thematik

Ansprechpartner

Frank Giersberg

Mitglied der Geschäftsleitung / Markt- und Geschäftsentwicklung, Kaufmännischer Leiter